Im Dezember 2018 starten die ersten RRX-Fahrzeuge auf der Linie RE 11 zwischen Düsseldorf und Kassel. Wer sich schon jetzt einen Eindruck von den neuen, modernen Zügen verschaffen will, die dann im Regionalverkehr auf die Strecke gehen, hat dazu beim NRW-Tag Gelegenheit. Am Samstag und Sonntag, dem 1. und 2. September, macht ein RRX-Zug am Gleis 5 des Essener Hauptbahnhofs Station. Auf dem Bahnhofsvorplatz gibt es zusätzliche Informations- und Gesprächsangebote.

Anfassen, einsteigen und Probe sitzen: All das ist beim NRW-Tag möglich.

An Gleis 5 steht an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr ein RRX-Zug bereit, der von außen und innen begutachtet und getestet werden kann. Interessierte können sich so selbst von den vielen Komfortmerkmalen überzeugen. Die neuen Fahrzeuge verfügen über rund 200 Sitzplätze mehr als herkömmliche Regionalzüge. Die bequemen Sitzplätze und ein ebenerdiger Ein- und Ausstieg machen Fahrten im Regionalverkehr auf der Schiene künftig deutlich angenehmer.

Multimediale Informationsangebote

Am Bahnsteig und in den Zügen geben Servicemitarbeiter Auskunft zum Fahrzeug und beantworten Fragen. Zusätzlich informieren die am Rhein-Ruhr-Express beteiligten Partner auf dem Bahnhofsvorplatz in Themenzelten mit multimedialen Angeboten über das RRX-Gesamtprojekt. Neben mehreren Filmbeiträgen, Infotafeln und Printbroschüren verdeutlicht eine Schallschutzsimulation, dass der RRX wesentlich leiser sein wird als heutige Regionalzüge.





Zurück zur Übersicht